Navigation überspringen Sitemap anzeigen

Kindertanz, Break Dance, Ballett und mehr in Vösendorf bei Wien

Erlebt Freude am Tanzen und Spaß an der Bewegung im Tanzstudio Moving Point in Vösendorf. Unsere Trainer freuen sich darauf, euch in verschiedenen Tanzrichtungen zu unterrichten: egal, ob kreativer Kindertanz, Ballett, Popballett, Street Dance, Break Dance oder Capoeira. Darüber hinaus bieten wir euch Yoga- und Schauspiel-Kurse an – da ist für jeden das Richtige dabei!

Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen findet bei uns jeder einen Kurs nach seinem Geschmack und Können. Damit sich jeder wohlfühlt, bieten wir unsere Kurse für verschiedene Altersstufen an. Mit dem kreativen Kindertanz kann bei den Minis ab einem Alter von 3 ½ Jahren begonnen werden. Für unsere Kids geht es weiter mit Kindertanz-Kursen in Ballett, Street und Break Dance sowie Popballett, Capoeira und Schauspiel. Spezielle Kurse für Teens und Erwachsene runden das umfangreiche Angebot unseres Tanzstudios in Vösendorf ab. Schaut vorbei!

Auf den folgenden Seiten erfahrt ihr mehr über uns, unser Studio, unsere Tanzkurse, Kurszeiten und Preise. Bei Fragen sind wir gerne persönlich für euch da. Kontaktiert uns per E-Mail an oder telefonisch unter 0699 19690883. Unser Tanzstudio findet ihr am Nordring 8 in 2331 Vösendorf bei Wien. Kommt zu einer gratis Schnupperstunde vorbei.

Wir freuen uns über euren Besuch, euer Moving Point Team!

Schnuppern immer noch möglich! Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene

In allen Kursen kann gerne einmalig GRATIS geschnuppert werden. Schaut einfach bei unserem Stundenplan und findet eure passende Tanzeinheit! Nutzt auch unser SCHNUPPERMONAT: 4 mal in Folge könnt ihr zu eurer Tanzeinheit kommen um zu sehen wie es euch tatsächlich gefällt. (Gilt nur für Semesterkurse!)

  • Kosten Einheiten 50min + 60min: € 30,00,-
  • Kosten Einheiten 75min + 90min: € 35,00,-
  • Anmeldung unter

Folgende Kurse bieten wir an:

  • Kindertanz und Kinderballett
  • Tanz für Kinder ab 12 Monate
  • Urban Dance, Street Dance
  • Break Dance und Modern-Dance
  • Ballett und Pop Ballett
  • Yoga
  • Fitness
  • Workshops

Wir sind ausgebildete Pädagogen

Vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen findet bei uns jeder einen Kurs nach seinem Geschmack und Können. Damit sich jeder wohlfühlt, bieten wir unsere Kurse für verschiedene Altersstufen an. Mit dem kreativen Kindertanz kann bei den Minis ab einem Alter von 2 ½ Jahren begonnen werden. Für unsere Kiddies geht es weiter mit Kindertanz-Kursen in Ballett, Street und Break Dance.

ENDE des Lockdowns unseres Tanzstudios!

Liebe Eltern, liebe Kinder und Jugendliche! Wir freuen uns schon sehr euch ab 19.5.2021 wieder im Tanzstudio begrüßen zu dürfen. 

Wir freuen uns auf alle die wieder mittanzen, bitten euch um kurze Info wer kommen möchte und bis dahin alles Liebe, wünschen euch Andrea und das gesamte Moving Point Team.

1. Folgende Regelungen gelten für das Testen von Kindern und Jugendlichen:

Kinder bis 10 Jahre: Keine Testpflicht.
Kinder ab 10 Jahre: Testpflicht!!

Folgende Nachweise eines erfolgten Tests sind zulässig:

  • a) Ein Nachweis über ein negatives Ergebnis eines SARS-CoV-2-Antigentests zur Eigenanwendung, der in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wird und dessen Abnahme nicht mehr als 24 Stunden zurückliegen darf;
  • b) Ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 48 Stunden zurückliegen darf;
  • c) Ein Nachweis einer befugten Stelle über ein negatives Ergebnis eines molekularbiologischen Tests auf SARS-CoV-2, dessen Abnahme nicht mehr als 72 Stunden zurückliegen darf.
  • d) Ab 17. Mai werden die in den Schulen durchgeführten Antigen-Selbsttests („Schultests“) als Nachweis einer geringen epidemiologischen Gefahr und somit als

Eintrittsberechtigung für Gastronomie-, Beherbergungs-, Freizeitbetriebe und Veranstaltungen sowie für alle Orte, wo Personen ab einem Alter von 10 Jahren die Vorlage eines negativen Testergebnisses benötigen, gelten. Schülerinnen und Schüler erhalten einen Corona-Testpass, der mittels eingeklebten Sticker belegt, dass die Schülerin oder der Schüler negativ getestet wurde. Die Tests erfolgen 3 Mal pro Woche (Montag, Mittwoch und Freitag vor Unterrichtsbeginn) und sind für 48 Stunden als Eintrittsberechtigung gültig. Die Schule gilt daher als „befugte Stelle“, die einen Nachweis über ein negatives Ergebnis eines Antigentests auf SARS-CoV-2 für deren Schülerinnen und Schüler erstellen darf. Der Testpass gilt für Kinder ab Vollendung des 10. Lebensjahrs als Eintrittsberechtigung ab 17. Mai. Für jüngere Kinder besteht keine Testpflicht. (Auch Kinder die noch in der Volksschule sind brauchen keinen Pass! Auch wenn schon 10 Jahre!)

2. Ausnahmen von der Testpflicht: 

  • a) Eine ärztliche Bestätigung über eine in den letzten sechs Monaten erfolgte und aktuell abgelaufene Infektion vorgelegt werden kann;                                                               
  • b) Ein Nachweis über eine erfolgte Erstimpfung ab dem 22. Tag nach der Erstimpfung oder Zweitimpfung vorgelegt werden kann;                                                                           
  • c) Impfung ab dem 22. Tag nach der Impfung bei Impfstoffen, bei denen nur eine Impfung vorgesehen ist (Gültigkeit 9 Monate);                                                                           
  • d) Ein Nachweis nach § 4 Abs. 18 EpiG oder ein Absonderungsbescheid, wenn dieser für eine in den letzten sechs Monaten vor der vorgesehenen Testung nachweislich mit SARS-CoV-2 infizierten Person ausgestellt wurde, vorgelegt werden kann;                               
  • e) Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper, der nicht älter als drei Monate sein darf.

Diese Erfordernisse gelten auch bei allen Begleitpersonen die sich länger als 15 Minuten im Studio aufhalten!  Wenn möglich betreten die Kinder das Studio alleine und die Begleitperson wartet auch nach der Stunde vor dem Studio! Unsere Trainerinnen und Trainer werden dies vor der Stunde kontrollieren. Liegt keiner der oben genannten Vorweise vor oder ist dieser abgelaufen, muss die Teilnahme an dem Kurs leider untersagt bleiben.

3. Folgende Maskenregelungen gelten bei Kindern und Jugendlichen:

  • Kinder bis 6 Jahre: Keine Maskenpflicht
  • Kinder von 6-14 Jahre: MNS Schutzmaske
  • Kinder ab 14 Jahren: FFP2-Maske.

Beim Training sind alle Kinder und Jugendlichen vom Tragen der Masken befreit. Für die Betreuungspersonen (TrainerInnen) ist ein negatives Testergebnis (nicht älter als 7 Tage) vorzuweisen oder eine FFP2 Maske zu tragen. Eine Maskenpflicht entfällt im Freien. Unsere Trainerinnen und Trainer tragen, sofern sie nicht mittanzen und sich körperlich anstrengen, ebenfalls die FFP2 Maske und werden ständig auf einen guten Luftaustausch achten (lüften, offene Fenster bei Schönwetter).

4. Es ist gestattet mit mehreren Gruppen bestehend aus maximal 20 Personen...

bis zum nicht vollendetem 18. Lebensjahr + maximal 4 Betreuungspersonen je Gruppe zu trainieren.

Wir werden im Tanzstudio in den Kinder -und Jugendkursen nicht mehr als 10-15 Teilnehmer pro Kurs unterrichten, daher können die Gruppen wie vor dem Lockdown beibehalten werden. Sofern die Gruppengrößen zu klein sind kann es auch sein, dass Gruppen zusammen geschlossen werden um die Gruppendynamik und den Spaß innerhalb einer homogenen Gruppe bereit zu stellen. (Hierfür sind Trainerinnen und Trainer sowie die Geschäftsleitung zuständig, die Gruppen demnach zu gestalten!) Dazu würden wir euch dann zeitnah informieren!           

5. Es gilt auch die Registrierungspflicht!

Daher werden wir wie bisher unsere Anwesenheitslisten führen und bitten euch die Kinder an -oder abzumelden falls ihr kommen möchtet oder an einem Tag nicht zum Training kommen könnt. 

6. Zwischen den Teilnehmerinnen und Teilnehmern unserer Tanzkurse...

, müssen 2m Abstände eingehalten werden. Kontakt zueinander wird auch während des Tanzens nicht möglich sein. Die Markierungen am Boden gelten als Anhaltspunkte.

7. Folgende Hygienemaßnahmen gelten:

Werden im Raum die Ballettstangen oder Matten usw. während der Stunde benutzt, werden diese gemeinsam oder vom Trainerpersonal nach Gebrauch desinfiziert.

8. Da wir eine öffentliche Sportstätte sind müssen wir...

die Regelungen und Verordnungen ernst nehmen, die in dieser herausfordernden Zeit seitens der Regierung verordnet wurden. Somit gewährleisten wir den Bestand unseres Tanzstudios und die Leidenschaft an der Bewegung, am Tanz euren Kindern und Jugendlichen nun endlich wieder vermitteln zu dürfen. Wir bitten euch um eure Mithilfe, Unterstützung und euer Verständnis wie bisher.

Wir freuen uns auf alle die wieder mittanzen, bitten euch um kurze Info wer kommen möchte und bis dahin alles Liebe, wünschen euch Andrea und das gesamte Moving Point Team.

Unsere Tanzvideos im Überblick:

Ballett für Jedermann

Egal ob blutiger Anfänger oder Bolschoi-Tänzer - Mit unseren ausgebildeten und erfahrenen Tanzpädagoginnen gehen wir individuell auf jeden ein.

Mehr über unsere Kursangebote
Zum Seitenanfang